Archiv der Kategorie: Krumpe

Rückblick auf die Eröffnungsfeier der Krumpe am 27.7.2019

Am 27.7.2019 luden die Ober-Grafendorfer Anschlussbahnen als neue Betreiber, gemeinsam mit dem Eisenbahnclub Mh.6 und den Bischofstettener Bahnhofsfreunden zur Wiedereröffnungsfeier der Krumpe ein.

Der Eröffnungszug steht bereit.

Nach der Eröffnungszeremonie und der Segnung von Fahrzeugen und Strecke wurden Pendelfahrten zwischen Ober-Grafendorf und Rammersdorf durchgeführt, wo auch für Speis und Trank der Besucher gesorgt wurde. Weiters konnte das Heizhaus Ober-Grafendorf im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Fahrzeugsegnung

Der aus dem Valousek – Wagen 3252 und dem Aussichtswagen gebildete Festzug wurde abwechselnd von den Lokomotiven 2091.11 und 2092.03 gezogen und war bei allen Fahrten sehr gut ausgelastet.

Eröffnungszeremonie auch in St. Margarethen-Rammersdorf

Wir danken den zahlreichen Gästen für ihren Besuch und blicken auf einen gelungenen, sehr gut besuchten Eröffnungstag zurück. Weitere Bilder der Veranstaltung finden sie unter folgendem Link.

Ankunft des Eröffnungszuges in St. Margarethen-Rammersdorf
In den Feldern bei Rammersdorf

Eröffnungsfeier der Krumpe am 27. Juli

Die Ober-Grafendorfer Anschlussbahnen laden gemeinsam mit dem Eisenbahnclub Mh.6 und den Bischofstettener Bahnhofsfreunden anlässlich der Inbetriebnahme des verbliebenen Reststückes der Krumpe zwischen Ober-Grafendorf und Rammersdorf – St. Margarethen alle Interessierten am 27.Juli 2019 ab 09:00 sehr herzlich zum Mitfeiern ein.

Wir werden zwischen dem Heizhaus Ober-Grafendorf und der Haltestelle Rammersdorf einen Pendelverkehr mit einer unserer Dieselloks einrichten.

Im Bereich der Haltstelle Rammersdorf wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Im Heizhaus Ober-Grafendorf finden interessante Führungen statt, und man kann sich über die Geschichte der Mariazellerbahn und deren historischen Fahrzeuge informieren.
Natürlich gibt es auch hier Speis und Trank.

Erste Bauzugfahrten auf der Krumpe

Am 29.03 und 30.03 fanden auf dem Abschnitt zwischen Ober-Grafendorf und Rammersdorf die ersten Bauzugfahrten statt. Ziel war es, den Strauchschnitt, der entlang dieses Abschnittes angefallen war an einen Sammelplatz zu verbringen, um ihn mittels straßengebundenen Fahrzeugen abtransportieren zu können.

Weiter Bilder finden sie in der verlinkten Galerie.

Bahnbetrieb auf der Krumpe

Für den Eisenbahnbetrieb auf dem verbliebenen Teilstück der Krumpe von Ober-Grafendorf bis St. Margarethen sind die erforderlichen behördlichen Verfahren derzeit noch nicht abgeschlossen, sodass mit einer Betriebsaufnahme aus heutiger Sicht nicht vor Herbst 2018 gerechnet werden kann. Ein Befahren der Krumpe beim Schmalspurfestival wird dadurch leider noch nicht möglich sein. Anders lautende Presseaussendungen erfolgten ohne vorherige Abstimmung durch Dritte. Wir bedauern, falls es dadurch zu Missverständnissen gekommen ist! Wir würden uns freuen, wenn Sie uns aber trotzdem beim Schmalspurfestival besuchen.

Schmalspurfestival_2018_Folder

Gründung der Betriebsgesellschaft für die Krumpe

Am 10.05.2016 ist die Gründung der Betriebsgesellschaft für die Krumpe mit dem Namen „Ober-Grafendorfer Anschlussbahnen gemeinnützige GmbH“, kurz OAB, erfolgt. Die Gesellschafter sind zu je 40% die Bischofstettener Bahnhofsfreunde und der Eisenbahnclub Mh.6 sowie 4 Einzelpersonen zu je 5%. Nach der Gründung der Gesellschaft sind nun alle weiteren Schritte für einen Bahnbetrieb auf der Krumpe am Laufen.